Dorfrundweg Neuburg

Dorfrundweg Neuburg – der Ort der den Rhein überquerte

„(Rad)Rundweg Neuburg am Rhein“ – Geschichte mit viel Wasser und Schiffen.

Eingerahmt von Altrheinarmen und dem Grün der Rheinauen liegt
Neuburg in der südöstlichsten Ecke von Rheinland-Pfalz an der Grenze zu Frankreich. Der Ort verdankt seine Entstehung der im 12. Jahrhundert gegründeten Zollfeste „Newenburg“ des Bistums Speyer.

Ehemals rechtsrheinisch gelegen geriet der Ort im 16. Jahrhundert durch eine Änderung des Rheinlaufes in eine Insellage. Später wurde er auf die linksrheinische Seite verlegt. Aus der ehemaligen Zollfeste wurde ein Schiffer- und Fischerdorf, das sich in den letzten Jahren zu einer Wohngemeinde mit intakter Umwelt entwickelt hat.


Übersicht
Übersicht Dorfrundweg, Neuburg am Rhein

Stationen

Der Rundweg mit einer Länge von ca. 6,5 km führt durch typische Bereiche des Ortes und entlang des Ortsrands. Es wird an insgesamt 8 Stationen durch Orientierungstafeln auf ortsgeschichtlich interessante Einzelheiten aufmerksam gemacht.

Genießen Sie den Dorfrundweg zu Fuß (ca. 2,5 h) oder als Fahrradtour (ca. 1,5 h) mit dem PAMINA-Rheinparkguide!



Interesse geweckt?

Für weitere Informationen zu einer Tour „Dorfrundweg Neuburg“ kontaktiert mich einfach unter Tel.: 072 73 / 935 122, Mobil: 01515 / 61 59 007 oder nutzt das untenstehende Kontaktformular.


Kontaktformular


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.